( Mittwoch )06.07.2016

Zwischenstand der AG Atemschutz


AG Atemschutz

Die Arbeitsgruppe "Atemschutz" traf sich am 06.07.2016, um sich von der Firma Kraft Feuerschutz Schutzanzüge für den Innenangriff vorführen zu lassen. Als Oberstoffe wurden Nomex und PBI vorgeführt, es gab verschiedene Schnitte und vor allem verschiedene Membranen der Oberbekleidung. Die Schutzbekleidung muss im extremfall hohe Temperaturen stand halten und dennoch einen gewissen Tragekomfort bieten. Die Belastung im Atemschutzeinsatz ist hoch und soll durch die richtige Ausrüstung möglichst positiv beeinflusst werden.
Weiterhin wurde auch noch der Helm HEROS-titan von Rosenbauer vorgestellt, der gleich dabliebt, um ihn mit den Dräger Helm HS 7000 auf der nächsten Sitzung zu vergleichen.
Es war eine interessante Veranstaltung mit dem Zweck, einen kleinen Überblick über den Markt zu erhalten. Dieses Jahr steht erstmal die Beschaffung eines neuen Helmes für die Atemschutzträger an. Hier ist der Schwerpunkt die Digitalfunktechnik und die neuen AS-Geräte mit den Masken zu integrieren.

Weitere Sitzungen werden folgen.

Zurück